SC Schneverdingen : SG BHS 0:1 (0:0) – 14.11.2015

Aufstellung:

(1) Sandra Bödecker – (4) Franziska Goettmann – (5) Jenny Boeck – (6) Sabrina Schiminski – (9) Ilona Wruck – (13) Jasmin Schildt – (27) Ann-Christin Rein – ((3) Kristin Peters – (14) Michaela Vromen)

Spielverlauf:

0:1 Rebekka Renk (70′)

Am Samstag spielten unsere Frauen ihr erstes Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz in Schneverdingen. Bereits in der 3. Minute hätte der SCS in Führung gehen können; die Torchance kam von Ann-Christin „Chrishi“ Rein nach einer Vorlage von Ilona Wruck. Die nächste Torchance hatte Sabrina „Sabbi“ Schiminski nach einem Alleingang in der 17. Minute. Die nächste Chance hatte ebenfalls Sabbi nach einer Vorlage von Chrishi (20. Minute). Auch der dritte Versuch von Sabbi, den SCS in Führung zu bringen, scheiterte. Die Vorlage kam dieses Mal von Jasmin „Jazman“ Schildt (30. Minute). Sandra Boedecker hielt ihren Kasten sauber und verteidigte auch schwierige Schüsse der Gäste, so unter anderem in der 34. Minute. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Frauen vom SCS gute Chancen. Die erste in der 51. Minute, und zwar von Chrishi. Kurze Zeit später gibt es einen Freistoß für Sabbi, dieser prallt vom Torwart der SG BHS zurück, Chrishi setzt nach, aber ohne Erfolg (57. Minute). In der 60. Minute eine Super-Aktion von Franziska „Franzi“ Goettmann, die vor dem Tor des SCS steht und dieses verteidigt mit einem Schuss in Richtung seitliche Außenlinie. Dann fällt das 0:1 für die SG BHS (70. Minute). Vier Minuten später belohnt sich Franzi mit einer weiteren Torchance für den SCS. Kurz vor Abpfiff ist es dann erneut Franzi, die vor dem Tor der SG auftaucht und draufschießt, der Ball kommt wieder zurück ins Spiel und Michaela „Mikka“ Vromen setzt nach und schießt nur knapp am Tor vorbei. Die Partie endet 0:1 für die SG BHS. Dieser Spielbericht entstand mit sehr netter Unterstützung von Sarah-Jane Kersch, die während des Spiels die Notizen gemacht hat.

Kurzes Fazit vom Trainer Matthias Parschau:

Ein großartiges Spiel, das einen Punkt verdient hätte. Wir müssen jetzt den Kopf oben lassen , auf diesem Spiel aufbauen und den Blick nach vorn richten auf die nächste Partie gegen den TSV Wietzendorf. Mit dieser Leistung sind sicherlich noch mehrere Punkte möglich.

Nächstes Spiel:

Das nächste Spiel bestreiten unsere Frauen am 21.11.2015 um 17 Uhr gegen den TSV Wietzendorf. Gespielt wird in Wietzendorf.

12236441_900620806696749_177304690_o12242900_900620830030080_2075425696_o12248355_900620796696750_1710930665_o12248600_900620816696748_1239872259_o12250839_900620823363414_1840355909_o12255201_900620710030092_2017796772_o12255273_900620843363412_961291899_o12268606_900620793363417_1401209796_o12268664_900620780030085_1341350615_o

 

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.